Inhaltsverzeichnis

Die Anleitung zu ECMAScript Variable

View more Tutorials:

1- Was ist Variable?

Eine Variable ist eine Speicherung-stelle (Memory location), die ein Programm zur Speicherung der Werte verwendet. Der Name von Variable wird ein Identifier genannt.
Der Name von Variable wird nach einem Regel gestellt. Folgend sind das die Regelungen zur Name-Stellung für die Variable:
  1. Der Variable-name darf so gleich wie die Schlüsselwörter (keyword) nicht sein
  2. Der Variabel-name kann die Buchstaben (alphabets) oder die Zahlen enthalten, aber mit einer Zahl nicht beginnen
  3. ​​​​​​​Der Variable-name kann das Leerzeichen (white space) oder die besonderen Zeichen außer des Unterstrich (underscore) (_) und Dollar zeichen ($) nicht enthalten

2- Die Variable anmelden

Die Variable anmelden ist sehr notwendig denn Sie sollen so vor der Verwendung machen. Die Syntax ES5 verwendet das Schlüsselwort var um eine Variable anzumelden. ES6 fügt 2 neue Schlüsselwörter let & const um eine Variable anzumelden.
// Declare variables:
var a1;
console.log(a1); // undefined

var a2 = 100;
console.log(a2); // 100


var a3, a4;
var a5, a6 = 200;

console.log(a5); // undefined
console.log(a6); // 200

var a7= 100, a8 = 300;


let b1;
console.log(b1); // undefined

let b2 = "Hello";
console.log(b2); // Hello



const c = 100;
console.log(c); // 100

 

block

Das Command-Block ist eine Kombination der Commands, die in einer geschweiften Klammer (Curly brackets) { } liegt.

let

Das Schlüsselwort let wird verwendet um eine Variable mit block scope ( Block-verwendungsbereich) anzumelden. D.h diese Variable wird durch Programm nur in diesem Block oder innerhalb der Sub-Blocke gewusst, aber sie wird durch Programm außer Block, das sie definiert, nicht gewusst.
if(true) {

   let a = 200;

   console.log(a); // 200
}    

// Program will ignore this statement:
console.log(a);
Wenn Sie das Schlüsselwort let zur Definition der 2 Variable mit den gleichen Name verwenden. Eine Variable wird in Vaterblock angemeldet, eine andere in Sub-block und dann wird das Programm die 2 unterschiedlichen Variabel behandeln.
let i = 1000;
let j = 2000;

if(true)  {

   i = 100; // Assign new value to 'i'
   let j = 200; // A new variable (***)
   console.log("Test1: " + i + " : " + j); // Test1: 100 : 200

}

console.log("Test2: "+ i + " : " + j); // Test2: 100 : 2000

var

Das Schlüsselwort var wird verwendet um eine Variable anzumelden. Diese Variable hat den größeren  Verwendungsbereich als den von der Variable let. Sie wird innerhalb des definierenden Block, in diese Sub-Blocks, und sogar außer des anmeldenden Block gewusst.
if(true) {

   var a = 200;

   console.log(a); // 200
}    

console.log(a); // 200
Wenn Sie 2 Variable mit den gleichen Name durch den Schlüsselwort var anmelden, eine Variable in Vater-Block, eine Variable in Sub-Block. Das Programm wird diese 2 Variable gleich sehen (gleiche Stelle auf die Speicherung).
var i = 1000;
var j = 2000;

if(true)  {

   i = 100; // Assign new value
   var j = 200; // Assign new value
   console.log("Test1: " + i + " : " + j); // Test1: 100 : 200

}

console.log("Test2: "+ i + " : " + j); // Test2: 100 : 200
Die Variable, die mit dem Schlüsselwort  var in einer Funktion angemeldet werden, werden nur innerhalb dieser Funktion durch das Programm gekannt. Sie werden außer der Funktion nicht gekannt.
// A function
var test = function()  {
    var a = 200;

    console.log(a); // 200
}

// Call function.
test();

console.log(a); // Not work!!

const

Das Schlüsselwort const wird verwendet um ein Konstant anzumelden. Bei der Anmeldung eines Konstant müssen Sie ihm die Wert gleich anweisen. Aber Sie können die neue Wert für diese Variable nicht anweisen. Achtung: Wie die Variable let hat die Variable const die Block scope (Block-Verwendungsbereich).
// Declare a constant with a value

const greeting = "Hello";

// Assign new value to 'greeting'
greeting = "Hi"; // ==> Error!!


// Declare a constant without a value
const i  ; // ==> Error!!
Eine Variable, die mit dem Schlüsselwort const angemeldet wird, ist ein Konstant. Sie können die neue Wert für ihn nicht anweisen, aber er ist nicht unveränderlich  (immutable). Sie können seine property ändern.
Sehen Sie das folgende Beispiel. Eine Variable wird mit dem Schlüsselwort const angemeldet. Ihre Wert ist ein Objekt mit vielen Property. Sie können die neue Wert für die property des Objekt anweisen.
// Declaring a constant is an object
const person = {
    name: "Clinton",
    gender : "Female"  
};

console.log(person.name); // Clinton

// Can assign new values to properties of const object.
person.name = "Trump";
person.gender = "Male";

console.log(person.name); // Trump


// ** Error! (Cannot assign new value to const variable).
person =  {
   name : "Trump";
}

+ const: Object.freeze()

Die Methode Object.freeze() hilft bei dem Einfriezen eines Objekt. Sie können die neue  Wert für ihre Property nicht anweisen
Object.freeze()
// Declaring a constant is an object
const person = {
    name: "Clinton",
    gender : "Female"   
};

console.log(person.name); // Clinton

Object.freeze(person); // Freeze object 'person'.

person.name = "Trump";

console.log(person.name); // Clinton

View more Tutorials: